Halitosis

– die Mundgeruchsprechstunde in unserer Praxis

Die Hauptursache für schlechten Atem liegt mit ca.87% an natürlichen Fäulnisprozessen in der Mundhöhle.

Bestimmte Mikroorganismen produzieren Schwefelverbindungen und befinden sich in Zahnzwischenräumen, in Zahnfleischtaschen und auf den hinteren Teil der Zunge.

Des Weiteren können eine Zahnfleischentzündung, schlechte Mundhygiene, Rauchen, Schnarchen, Fastenperioden, Stress, insuffizienter Zahnersatz, defekte Füllungen, Mundtrockenheit sowie eine bakterielle Fehlbesiedlung der Mundhöhle durch Antibiotika,

Ursachen für Mundgeruch sein

Mit nur 13% kommen andere Gründe wie Erkrankungen des Magen-, der -Speiseröhre, der -Nieren, Diabetes und Tumorerkrankungen in Frage.

In unserer Praxis haben Sie die Möglichkeit Ihren Atem prüfen und untersuchen zu lassen. Falls sie unter Halitosis leiden, folgt eine auf sie abgestimmte Behandlung  um die Ursachen zu beseitigen.

In den meisten Fällen lässt sich Mundgeruch durch Maßnahmen wie intensive Zungenreinigung, optimale Mundpflege, professionelle Zahnreinigung und Parodontitisbehandlung erfolgreich behandeln.

Damit sie wieder frei sprechen und atmen können.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna