Endlich wieder erholsamer Schlaf!

Schlagen sie sich die Nacht um die Ohren?

Leiden sie unter Tagesmüdigkeit?

Schnarchen sie?

Dann könnte es sein, dass sie unter Atemaussetzern während des Schlafes leiden!

Leidet ein Mensch im Schlaf unter Atemaussetzern von länger als 10 Sekunden und unter lautem Schnarchen, so bezeichnen Mediziner  die Schlafstörung als Schlafapnoe.

Was viele nicht wissen: Schlafapnoe ist eine lebensbedrohende Erkrankung!

Während der Atemaussetzer sinkt der Sauerstoffgehalt im Blut rapide ab, das Herz schlägt um ein vielfaches schneller, der Blutdruck steigt und der Körper schüttet Stresshormone aus.

Das Gehirn wird in Alarmzustand gesetzt. Um den Schlafenden vor dem Ersticken zu schützen, löst das Gehirn eine Weckreaktion aus. Das kann in Extremfällen bis zu 600 Mal pro Nacht passieren.

Die Schlafapnoe stellt eine hohe Belastung für den gesamten Organismus dar.

Sie verursacht ernstzunehmende Folgen wie unter anderem ein erhöhtes Bluthochdruck-, Herzinfarkt-, Schlaganfall-und Diabetesrisiko und Herzrythmusstörungen.

Seit vielen Jahren werden die Betroffenen mit einer Atemmaske (CPAP- Therapie) behandelt.

Die Patienten empfinden diese jedoch meist als sehr lästig, da sie eng an den Kopf geschnallt werden muss.

Nur 60% aller Patienten akzeptieren die Maske und gerademal 50% davon tragen die Maske dann auch die ganze Nacht.

Es gibt eine sehr gute, wirkungsvolle Alternative:

Individualisierte, laborgefertigte Zahnschienen.

Wir sind zertifiziert, diese speziellen Zahnschienen anzubieten.